Jahrbuch über die Fortschritte der Mathematik: im Verein mit anderen Mathematikern, Volum 17

Forside

Inni boken

Hva folk mener - Skriv en omtale

Vi har ikke funnet noen omtaler på noen av de vanlige stedene.

Utvalgte sider

Innhold


Andre utgaver - Vis alle

Vanlige uttrykk og setninger

Populære avsnitt

Side 36 - Cenni sulla storia della geodesia in Italia dalle prime epoche fin' oltre la inetk del secolo XIX.
Side 55 - Sur une notion qui comprend celle de la divisibilite et sur la theorie generale de Elimination. Acta Math. VI. 1-1G6. Der Herr Verfasser hat es unternommen, einige der grundlegenden Begriffe, die Herr Kronecker in seiner Festschrift: „Grundzüge einer arithmetischen Theorie der algebraischen Grossen...
Side 24 - ... Abhandlung die gewünschte Auskunft. Wir wiederholen es daher, Herr Favaro hat sich durch diese neue Arbeit seiner rastlosen Feder wirkliche Verdienste erworben, und wer die Zeit um das Jahr 1600 studiren will, wird nicht umhin können, auch dieses Werk einer gründlichen Durchsicht zu unterziehen. CANTOR Kurzgefasste Geschichte der Arithmetik und Algebra. Eine Ergänzung zu jedem Lehrbuche der Arithmetik und Algebra von RICHARD KLIMPERT, Seminarlehrer in Bremen. Mit fünf in den Text eingedruckten...
Side 630 - Hesse in dem folgenden Theorem: Wenn man von den acht Schnittpunkten dreier Oberflächen zweiter Ordnung irgend sechs Punkte als die Ecken eines räumlichen...
Side 681 - Aufgaben und Lehrsätze aus der analytischen Geometrie des Punktes, der geraden Linie, des Kreises und der Kegelschnitte.
Side 280 - Ueber Eigenschaften der durch Quadraturen algebraischer Functionen darstellbaren Integrale linearer nicht homogener Differentialgleichungen.
Side 356 - Curve kleiner wird als für alle anderen, welche ganz in einem jene Curve enthaltenden Flächenstreifen liegt und zugleich überall höchstens einen gewissen Winkel mit jener Curve bildet.
Side 141 - Sur quelques formules generales qui peuvent etre utiles dans la theorie des nombres
Side 240 - Lehrbuch der Differential- und Integralrechnung. Mit Genehmigung des Verfassers deutsch bearbeitet von AXEL HARNACK, Dr., und Professor am Polytechnikum zu Dresden.
Side 807 - Fassen wir die gefundenen kinematischen Resultate zusammen : Die geradlinige Bewegung einer Anzahl beweglicher geometrischer Punkte ist Sache der Convention, so lange diese Anzahl die 3 nicht übersteigt. Drei Punkte kann man auf drei vorgeschriebenen festen Geraden sich bewegen lassen, indem man das Coordinatensystem, worauf diese festen Geraden bezogen sind, den Distanzveränderungen der Punkte gleichsam anpasst. Solcher angepasster Systeme giebt es im allgemeinen mehrere gegeneinander bewegte;...

Bibliografisk informasjon